→Selbst*begrünt – DIY Begrünungs-Plattform

Was wäre, wenn wir die Stadt selbst begrü­nen kön­nen – gemein­sam und auf Grätz­le­be­ne?

Die Idee „einer grü­nen Oase“ im geball­ten, grau­en Stadt­raum ist oft reiz­voll. Vie­ler­orts besteht der Wunsch nach Pflan­zen im, am und um die Häu­ser. Doch die prak­ti­sche Umset­zung schei­tert oft an Bana­li­tä­ten. Die Fas­sa­den­be­grü­nung vor dem Haus, der Urban Gar­de­ning Trog im Innen­hof, die Baum­schei­be der Gebiets­be­treu­ung – alles Begrü­nun­gen, die nur errich­tet wer­den und erhal­ten blei­ben, wenn sich jemand dafür ver­ant­wort­lich fühlt. Die gro­ße Fra­ge vor­ab ist: Wer möch­te sich um die Begrü­nung küm­mern und sich aktiv beim Auf­bau und der Pfle­ge betei­li­gen?

Es fehlt der­zeit eine nie­der­schwel­li­ge Unter­stüt­zung für die Pla­nung, den Auf­bau und die lang­fris­ti­ge Pfle­ge & War­tung der ver­schie­de­nen Begrü­nungs­ele­men­te. Wir wol­len mit „Selbst*begrünt“ eine Online-Platt­form schaf­fen, die zur Off­line-Begrü­nungs­ge­stal­tung im öffent­li­chen Raum die­nen soll. Sie soll neben DIY-Anlei­tun­gen für (modu­la­re) Begrü­nungs­ele­men­te, auch Platz für Inspi­ra­ti­on und Aus­tausch der betei­li­gen Per­so­nen bie­ten. Eine Platt­form, um Fra­gen zur Begrü­nung nicht nur direkt mit den eige­nen Nachbar*innen vor Ort zu klä­ren, son­dern auch Anre­gun­gen von den digi­ta­len Grätzlbewohner*innen zu erhal­ten.

 

Der Fokus die­ses Pro­jek­tes liegt auf der Par­ti­zi­pa­ti­on auf Grätz­le­be­ne und dem Aus­tausch zwi­schen den Genera­tio­nen. Die akti­ve Betei­li­gung soll ein­fach ermög­licht wer­den, damit die Hemm­schwel­le von inter­es­sier­ten Anrainer*innen mög­lichst gering ist.

In den Co-Crea­ti­on Work­shops der UNIC soll das Kon­zept genau­er geplant und ein For­schungs­an­trag vor­be­rei­tet wer­den, um die Platt­form tat­säch­lich rea­li­sie­ren zu kön­nen.

 

 

Daten

 

  • Anmel­dung (Ticket + Bewer­bung): ab 05.08.2020 
  • Kon­gress: 24–25.09.2020
Die Fragestellungen:
  • Wel­ches Wis­sen ist not­wen­dig, damit die Stadtbewohner*innen Begrü­nun­gen selbst pla­nen, auf­bau­en und instal­lie­ren kön­nen?
  • Wie kön­nen Begrü­nungs­ele­men­te geplant und instal­liert wer­den? Wie müs­sen Anlei­tun­gen dafür aus­se­hen?
  • Wie kann die Pfle­ge par­ti­zi­pa­tiv gestal­tet wer­den?
  • Wie kann man die Per­so­nen errei­chen, die sich betei­li­gen wol­len?
  • Wie kann eine web­ba­sier­te Lösung aus­se­hen, die die akti­ve Umset­zung online unter­stützt und den Aus­tausch för­dert?
  • Wel­che Schnitt­stel­len müs­sen beach­tet wer­den?
  • Wel­che Grup­pen sol­len invol­viert wer­den?

Gesucht wird:

Für das Pro­jekt „Selbst*begrünt – DIY Platt­form“ suchen wir maxi­mal 20 Teilnehmer*innen mit fol­gen­dem Back­ground:

  • Land­schafts­pla­nung
  • Vege­ta­ti­ons­tech­nik
  • Raum­pla­nung
  • Archi­tek­tur
  • Nach­bar­schafts­in­itia­ti­ven
  • Web­de­ve­lo­p­ment

 

    Green4Cities Ltd.
    Phone +43 676 330 28 04
    Plenergasse 1 Top 5, 1180 Vienna
    Austria • Europe
    welcome@unic.network
    Impressum
    Datenschutz