Green Market Report

Wie kann ein nach­hal­ti­ges Wachs­tum mit grü­nen Infra­struk­tu­ren erreicht wer­den?

Grü­ne Infra­struk­tu­ren auf Gebäu­den, wie bei­spiels­wei­se Grün­dä­cher oder Fas­sa­den­be­grü­nun­gen, sind quer durch Euro­pa ein wesent­li­cher Teil der NBS Ent­wick­lung in Bezug auf die Kli­ma­wan­del­an­pas­sun­gen und Rück­ho­lung der Natur in unse­re Städ­te. Unse­re bebau­te Umwelt besteht viel­mals aus umwan­del­ba­ren Flä­chen am Dach und auf der Fas­sa­de. Die­se wür­den ein attrak­ti­ves und ver­nünf­ti­ges Poten­ti­al für Begrü­nun­gen dar­stel­len. In Öster­reich sind aber nur etwa 10 % der jähr­lich errich­te­ten Gebäu­de­dä­cher begrünt.
Die Mög­lich­keit stra­te­gisch in grü­ne Infra­struk­tur am Gebäu­de­le­vel, Markt, in die Job­ver­füg­bar­keit und Pro­fit­mög­lich­keit zu inves­tie­ren, ebnen die­sen Weg.
Das durch das Öster­rei­chi­sche Minis­te­ri­um für Kli­ma­schutz, Umwelt, Mobi­li­tät, Inno­va­ti­on und Tech­no­lo­gie (BMK) beauf­trag­te, Inno­va­ti­ons­la­bor GRÜNSTATTGRAU, hat damit begon­nen den Markt in Öster­reich 2020 für Grün­dä­cher und Fas­sa­den­be­grü­nun­gen abzu­tas­ten.
Der öster­rei­chi­sche Green Mar­ket Report ist in einer kom­pak­ten Voll­ver­si­on bereits vor­han­den. Bis­her bezieht vor­läu­fig ein ers­tes bereits ver­öf­fent­lich­tes Paper zu die­sem Bereich Stel­lung (https://gruenstattgrau.at/pdf-shop/). Der Green Mar­ket Report ist in sei­ner Kom­pakt­ver­si­on seit August 2020 frei ver­füg­bar. Der euro­päi­sche Ver­band für Dach- und Fas­sa­den­be­grü­nun­gen (EFB) plant die Ver­öf­fent­li­chung euro­pa­weit vor­han­de­ner Daten zum Markt. 

In die­ser Ses­si­on wür­den wir ger­ne die Out­puts und wei­te­re Mög­lich­kei­ten für Grün­dä­cher und ‑fas­sa­den als ein leben­di­ger Markt­sek­tor, der Öster­reich und Euro­pa mit Wirt­schafts­wachs­tum und Jobs ver­sor­gen, dis­ku­tie­ren. Wir wür­den dabei ger­ne über markt-sti­mu­lie­ren­de Instru­men­te, poli­ti­sche Vor­ge­hens­wei­sen, Anrei­ze durch För­de­run­gen und poli­ti­scher Ein­satz auf natio­na­lem und inter­na­tio­na­lem Maß­stab dis­ku­tie­ren. Fra­gen wie z.B.: Wie kön­nen wir eine Ver­bin­dung zu dem euro­päi­schen Green Deal schaf­fen? wären in der Ses­si­on will­kom­men. Wir wür­den dazu ger­ne einen Kon­takt zwi­schen Teilnehmer*innen, spe­zi­ell Entscheidungsträger*innen aus den Berei­chen Poli­tik, Invest­ment und Finan­zie­rung her­stel­len.

Hin­ter­grund: GRÜNSTATTGRAU hat gera­de das ers­te Paper, dass zu die­sem The­ma Stel­lung nimmt, ver­öf­fent­licht. GRÜNSTATTGRAU arbei­tet der­zeit im Auf­trag des Öster­rei­chi­schem Minis­te­ri­ums für Kli­ma­schutz, Umwelt, Mobi­li­tät, Inno­va­ti­on und Tech­no­lo­gie (BMK), am öster­rei­chi­schen Green Mar­ket Report, der mit Anfang August in einer ers­ten kom­pak­ten Ver­si­on mit 30 Sei­ten ver­öf­fent­licht wur­de. Die gesam­te Umfra­ge wur­de mit detail­lier­ten Fra­ge­stel­lun­gen, die die 86 größ­ten Städ­te in Öster­reich und alle an der Geschäfts­ket­te täti­gen Unter­neh­mens­be­rei­chen (Planer*innen, Auftraggeber*innen, Land­schafts­bau­fir­men, Pfle­ge­fir­men,…) aus­ge­stat­tet. Im Sep­tem­ber wird der gesam­te Green Mar­ket Report mit über 100 Sei­ten ver­öf­fent­licht. Par­al­lel haben wir damit begon­nen den Markt­er­he­bungs­pro­zess in 15 wei­te­ren euro­päi­schen Städ­ten vor­an­zu­trei­ben. Die Ergeb­nis­se wer­den in einem ers­ten euro­päi­schen Green Mar­ket Report zusam­men­ge­fügt.

 

Daten

 

  • Anmel­dung (Ticket + Bewer­bung): ab 05.08.2020 
  • Kon­gress: 24–25.09.2020
Die Fragestellungen:
  • Wie kön­nen wir eine Ver­bin­dung zu dem euro­päi­schen Green Deal schaf­fen?
  • Wel­che Ergeb­nis­se lie­fert der Green Mar­ket Report?
  • Wel­che wei­te­ren Mög­lich­kei­ten bie­ten Gebäu­de­be­grü­nun­gen als leb­haf­ter Markt­sek­tor?
  • Wie kann in die­sem Zusam­men­hang das Markt- und Arbeits­platz­wachs­tum ange­kur­belt wer­den?
  • Wel­che markt­sti­mu­lie­ren­den Instru­men­te, Stra­te­gien, Anrei­ze und poli­ti­sches Enga­ge­ment auf natio­na­ler und inter­na­tio­na­ler Ebe­ne sind not­wen­dig?

     

Gesucht wird:

Für das Pro­jekt „Green Mar­ket Report“ suchen wir maxi­mal 20Teilnehmer*innen mit fol­gen­dem Back­ground:

  1. Poli­tik
  2. Invest­ment
  3. Finan­zen
  4. Alle, die in irgend einer Form in der Begrü­nungs­bran­che tätig sind

    Green4Cities Ltd.
    Phone +43 676 330 28 04
    Plenergasse 1 Top 5, 1180 Vienna
    Austria • Europe
    welcome@unic.network
    Impressum
    Datenschutz